Letzte Fakten zum Deutschlandlaunch

News vom 17-02-05
Uhrzeit: 22:43
Lang ist es nicht mehr bis zum Launch des Nintendo DS am 11. März. Nintendo rückte nun für die MCVGamesmarkt die finalen Launchdetails raus. Zum "Day One" stehen Europa 650.000 Geräte zur Verfügung. Auch eine Nachlieferung ist schon gesichert. Sony, die ihre PSP jüngst verschieben mussten, werden dem Konkurrenten also auch auf dem alten Kontinent einen nicht unwesentlichen Vorsprung überlassen müssen. Nintendo kann dies nur recht sein, gilt es doch das Absatzziel von sechs Millionen Einheiten weltweit bis Ende März möglichst nicht zu verfehlen.

Dr. Bernd Fakesch (General Manager Nintendo Deutschland) äußerte sich im Interview optimistisch. "Das sind qualitative Sprünge, wie man sie auf dem Handheldmarkt seit dem Start des Game Boy 1989 nicht mehr erlebt hat." Trotz der 35 Millionen Euro schweren Marketing-Kampagne für Europa sieht er keine Problem für den heimlichen Konkurrenten aus eigenem Hause. "Für eine Preisänderung beim Game Boy Advance SP sehen wir derzeit keinen Grund."
Auf die Frage, wie der Wettbewerb mit der PSP eingeschätzt wird, antwortet er zunächst mit den üblichen Worten, dass kein direkter Wettbewerb besteht. Ein kleiner Seitenhieb, dass Sony einfach nur auf dem Weg weitergeht, den sie schon mit dem Game Boy und seinen Nachfolgemodellen gegangen seien, kann er sich dennoch nicht verkneifen.

Gabriele Schröder (Marketing Managerin Nintendo Deutschland) liefert konkrete Informationen zur Werbekampagne. Die Werbespots zielen auf den erwachsenen Humor und seien extrem witzig. "Touch" als gesamteuropäischer Slogan wird bis zum Launch für die nötige Aufmerksamkeit sorgen. Speziell in Deutschland steht der frühe Kontakt mit dem Gerät im Mittelpunkt. Neben der "Nintendo DS Touch Tour", die in Kooperation mit RTL II in etliche Einkaufszentren halt macht, gibt es Trendscouts, die durch deutsche Innenstädte tingeln und zum Probespielen einladen.
Für den heimischen Handel stellt Nintendo 1500 Demostationen zur Verfügung und darüber hinaus werden 500 Geschäfte professionell dekoriert. Auch wird Nintendo eigene Promoter in den Handel schicken. Eine Menge Geld für den ersten Kontakt mit dem Gerät aber Nintendo hofft mit der Kampagne lange in den Köpfen hängen zu bleiben.

Die DS Spiele werden übrigens fast alle für 39,99 Euro (UVP) zu haben sein. Lediglich Polarium ist 10 Euro günstiger, Launchtitel Spider-Man 2 im Gegenzug aber 10 Euro teurer. Freudig stimmt auch die Releaseliste. Für 2005 erwarten uns unter anderem:
Auch in Sachen Zubehör gibts natürlich zum Start jede Menge Auswahl. So setzt BigBen die bekannte Taschenserie auch mit dem DS fort, MadCatz liefert ein Micro Kit mit Aluminiumkoffer und vier Displayschutzfolien und Speed Link entzückt mit einer Minibox für 2 DS Games in Form eines Schlüsselanhängers. Selbstverständlich befinden sich auch verschiedene Akkus und Ladestationen unter dem Sortiment.

Quelle: MCVGamesmarkt

 Autor:
Martin Eiser 
Tak 3: Die große Juju-Jagd Boxart
Die letzten News zu Tak 3: Die große Juju-Jagd: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu Tak 3: Die große Juju-Jagd:
Leserwertung abgeben , um das Spiel im Nintendo DS Leser Ranking zu platzieren!
News-Navigation:


Aktuell @ GU