Neue Bilder, Artworks & Videos zu Ninja Gaiden: Dragon Sword

News vom 26-06-08
Uhrzeit: 23:45
Seit heute ist Ninja Gaiden: Dragon Sword im Handel erhältlich. Das Nintendo DS-Spiel versucht die Action der Konsolenvorgänger einzufangen, benutzt dabei eine ganz eigene Haltung des Handhelds: Wie ein Buch mit zwei Seiten wird der NDS gehalten. Bei Rechtshändereinstellung zeigt der obere Bildschirm eine Karte an, am Touchscreen geht die Action ab, komplett gesteuert über den Touchscreen, einzig die Buttons werden zum Blocken verwendet. Wer es selbst probieren will und eine Wii-Konsole besitzt kann im Nintendo-Kanal kostenlos eine Demo herunterladen.
 
Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword - Wallpaper"-Screenshot
486 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword - Wallpaper"-Screenshot
778 KB
Ninja Gaiden: Dragon Sword - Gameplay-Movie 8 [*.mov] [6.7 MB] 
Ninja Gaiden: Dragon Sword - Gameplay-Movie 7 [*.mov] [14 MB] 
Ninja Gaiden: Dragon Sword - Gameplay-Movie 6 [*.mov] [17.4 MB] 
Ninja Gaiden: Dragon Sword - Gameplay-Movie 5 [*.mov] [11.5 MB]
 
Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword - Artworks"-Screenshot
96 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword - Artworks"-Screenshot
115 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword - Artworks"-Screenshot
58 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword - Artworks"-Screenshot
57 KB
Yosuke Hayashi, Producer des Spiels, hat in einer Q&A-Session einige Fragen zur Entwicklung des Titels beantwortet. Die größte Herausforderung, so sagt er, wäre die Tatsache, dass es bis dato kein wirklich gutes Action-Spiel, das via Stylus gesteuert wird, gab, gewesen. Dragon Sword sei daher eine gute Anleitung für all diejenigen Entwickler, die ein gutes Stylus-Action-Spiel kreieren wollen. Hat man das Spiel erst einmal begonnen, werde einem klar werden wie gut die extra fürs Spiel erstellte Engine funktioniert. Dragon Sword sei genau das, was Hayashi sich vorgestellt habe, als er damals gespannt die Nintendo DS-Enthüllung mitverfolgte. Das Spiel komplett und so perfekt wie möglich an die Stylus-Steuerung des Handhelds anzupassen sei nicht nur wichtig für das Spiel selbst, sondern für die gesamte Nintendo DS-Spielelandschaft. Zum Schluss gibt Hayashi all jenen Zockern, die durch all die halbfertigen Touchscreen-Action-Titel auf dem Markt skeptisch wären, den ausdrücklichen Tipp, Ninja Gaiden: Dragon Sword näher zubegutachten und die Möglichkeiten des Stylus zu erfahren.
 
Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
34 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
33 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
55 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
56 KB
Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
46 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
37 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
30 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
54 KB
Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
56 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
31 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
27 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
49 KB
Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
43 KB

Nintendo DS - "Ninja Gaiden: Dragon Sword"-Screenshot
34 KB
Ninja Gaiden: Dragon Sword ist seit heute erhältlich. Einen Leserhype oder Kommentar zum Spiel könnt ihr dennoch abgeben, indem ihr dem entsprechenden Link unterhalb dieser News folgt!

 Autor:
Maximilian Edlfurtner 
News-Navigation:


Aktuell @ GU