U: Neues zu GoldenEye: Rogue Agent

News vom 10-04-05
Uhrzeit: 1:07
UPDATE - In einem Interview mit GameSpot hat John Dean, der Executive Producer des Spiels bei EAs Tiburon Studio, einige weitere Details zu GoldenEye: Rogue Agent verraten, die wir an dieser Stelle gerne noch anfügen möchten.

Der NDS-exklusive Modus namens Virtual Training gibt euch nicht nur die bereits erwähnten Möglichkeiten (Waffen Upgrades etc.), sondern vereint auch verschiedenste Multiplayer-Modi in sich. Zum einen wäre da der schon erwähnte Multiplayer-Modus für bis zu acht Spieler mit nur einer Game Card. In diesem steht den Spielern eine speziell dafür angefertige Multiplayer-Karte zur Verfügung, in der sie sich richtig austoben können. Zudem gibt es einen weiteren Multiplayer-Modus für bis zu vier Spieler, für welchen allerdings jeder Mitspieler eine eigene Game Card benötigt. In diesem Modus kämpfen die Mitspieler entweder gegen- oder miteinander auf einer Vielzahl von Multiplayermaps, alle angelehnt an einen der klassischen Bond-Filme, darunter Scaramanga's Fun House, Atlantis, Moonraker, die Golden Gate Bridge und Carver's Press. Gespielt wird als oder gegen bekannte Bond-Bösewichte wie Xenia Onatopp, Oddjob, Francisco Scaramanga, Auric Goldfinger, Dr. Julius No und Pussy Galore.

Gesteuert wird das Game wie schon erwähnt per Touchscreen, aber es stehen eine Vielzahl an Konfigurationen zur Verfügung, um es allen so angenehm wie möglich zu machen. Wer will, kann also auch das Steuerkreuz benutzen.

Die grösste Herausforderung bei der Entwicklung war es zu entscheiden, was aus Platzgründen in die DS-Version rein soll und was nicht. Beispielsweise hat man sich schon sehr früh entschieden, beim Sound zu sparen, um den Platz fürs Gameplay und spezielle NDS-Elemente zu nutzen. Schlussendlich war man aber überrascht, wie viel auf diese kleine Karte passt, wodurch gegen Ende versucht wurde, immer mehr und mehr draufzuquetschen. Das Team fühlt sich zuversichtlich, dass kaum etwas aus der Konsolenvariante, einschliesslich der sogenannten "E.V.I.L." KI, nicht in der DS-Version integriert werden konnte.

Quelle: GameSpot



Ursprüngliche Meldung:


Nachdem wir euch Mitte März bereits erste Infos und zwei Scans aus der Nintendo Power präsentieren konnten, haben wir heute weiteres Material zu Electronic Arts GoldenEye: Rogue Agent für den Nintendo DS für euch: brandheisse Infos, Screenshots, das provisorische US Boxart und einen ersten Trailer!

 
Wie seit den ersten Infos und Screens definitiv bekannt ist, handelt es sich bei GoldenEye: Rogue Agent um eine Umsetzung des gleichnamigen Konsolenshooters und nicht, wie anfangs gerüchteweise vermutet, um einen Port des N64 Klassikers, den sich zweifellos mancher gewünscht hätte. Das muss jedoch nicht heissen, dass uns beim von EA Tiburon (u.a. für die Madden Serie und NFL Street verantwortlich) entwickelten Handheld-Titel nicht doch ein interessanter Ableger erwartet.

Nintendo DS - "GoldenEye: Rogue Agent"-Screenshot
44 KB

Nintendo DS - "GoldenEye: Rogue Agent"-Screenshot
43 KB

Nintendo DS - "GoldenEye: Rogue Agent"-Screenshot
43
Die Handheld-Version ist aufgeteilt in sechs Missionen, wovon jede in einem Endkampf gegen einen bekannten Bond-Schurken endet. Um euch darauf vorzubereiten, gibt es in der DS-Version einen exklusiven virtuellen Trainings-Modus. Dort könnt ihr sowohl an Erfahrung gewinnen als auch neue Upgrades für eure Waffen freischalten. Gesteuert wird das Spiel ähnlich wie Metroid Prime Hunters per Touchscreen. Wie im Metroid Ableger wird es auch eine Option für Linkshänder geben, wo die Buttonkonfiguration vertauscht wird.

Nintendo DS - "GoldenEye: Rogue Agent"-Screenshot
47 KB

Nintendo DS - "GoldenEye: Rogue Agent"-Screenshot
46 KB
Besonders im Multiplayer-Modus scheint GoldenEye grosses Potenzial zu haben. So können bis zu acht Spieler per WiFi gegeneinander antreten, leider aber wohl nur lokal, nicht online. Und dabei muss noch nicht mal jeder das Spiel besitzen. Es reicht, wenn einer es sich zulegt und die Mitspieler die nötigen Daten per Single Card Download Play auf ihr Gerät ziehen.

Um euch schonmal einen Eindruck von den grafischen Qualitäten des Spiels zu machen, präsentierten wir euch an dieser Stelle den oben angekündigten Trailer. Lasst ihn euch nicht entgehen.

GoldenEye: Rogue Agent Trailer [*.mov] [5.9 MB]


Quelle: IGN

 Autor:
Cyril Lutz 
GoldenEye: Rogue Agent Boxart
Die letzten News zu GoldenEye: Rogue Agent: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu GoldenEye: Rogue Agent:
News-Navigation:


Content @ GU