Lufia 2-Remake kämpft sich in den Westen

News vom 27-05-10
Uhrzeit: 11:59
Nach der Ankündigung von Estpolis: The Lands cursed by the Gods, ein Remake des beliebten SNES-Rollenspiels Lufia II: Rise of the Sinistrals, das den meisten europäischen Spielern wohl nur unter dem Namen Lufia bekannt ist, ging ein Raunen durch die Fangemeinde. Vor allem ältere Spieler, die mit dem Titel groß geworden sind, und bei denen das hervorragende Spiel, dank der vielfältigen Aufgaben, der tollen Puzzles und der genialen Charaktere in bester Erinnerung blieb, zeigten sich aufgeregt und erwarteten mit Euphorie jede einzelne Neuigkeit.
 
 http://nintendods.gaming-universe.de/screens/lufia2-1.jpghttp://nintendods.gaming-universe.de/screens/Lufia SNES.jpg
 
Zwar fühlten sich gerade diese Spieler, durch den harschen Stilwechsel des Remakes Lufia: Curse of the Sinistrals, so der westliche Name, zu dessen altehrwürdigen Vorbild vor den Kopf gestoßen, waren jedoch gleichzeitig sehr gespannt auf das neue dynamische Kampfsystem und den verfeinerten Gameplay.
 http://nintendods.gaming-universe.de/screens/Selan neu.jpghttp://nintendods.gaming-universe.de/screens/selan2_1918.jpg
 
Nun kündigte Natsume an, Lufia: Curse of the Sinistrals für den amerikanischen Markten zu lokalisieren. Damit rückt der Titel auch Europa ein ganzes Stück näher, und kann nun auch von Personen gespielt werden, die kein Japanisch beherrschen. Nähere Eindrücke zum Titel werden uns wohl auf der E³ am 15. bis zum 17. Juni dieses Jahres präsentiert.
 
 

 Autor:
Thomas Penzkofer 
Lufia: Curse of the Sinistrals Boxart
Die letzten News zu Lufia: Curse of the Sinistrals: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu Lufia: Curse of the Sinistrals:
News-Navigation:


Aktuell @ GU