Wohl kein Ace Attorney Investigations 2 im Westen

News vom 11-04-11
Uhrzeit: 18:06
Bei jedem Generationswechsel zwischen zwei Videospielplattformen stellt sich für Entwickler die Frage, ob sich eine Lokalisation für die ältere von beiden Plattformen überhaupt noch lohnt und so wird momentan viel über ausstehende Nintendo DS-Releases spekuliert. Einer der hochinteressanten Titel kommt aus dem Hause Capcom und hört auf den Namen Ace Attorney Investigations 2, dessen Vorgänger bereits global Spieler verzückte. Nun meldete sich Christian Svensson, Corporate Officer und Senior Vice-President bei Capcom, unmissverständlich zu Wort und deklariert ein Release im Westen für unwahrscheinlich. Als Grund nannte der Herr im offiziellen Capcom-Forum die hohen Kosten einer Lokalisierung, welche deutlich höher seien als die zu erwartenden Einnahmen. Er ist sich zudem ziemlich sicher, dass sich der Titel schlechter als Okamiden verkaufen würde, das sich im übrigen bereits besser verkaufen konnte als Ace Attorney Investigations: Miles Edgeworth.
 
Nintendo DS - "Ace Attorney Investigations 2"-Screenshot
84 KB

Nintendo DS - "Ace Attorney Investigations 2"-Screenshot
23 KB

Nintendo DS - "Ace Attorney Investigations 2"-Screenshot
19 KB

Nintendo DS - "Ace Attorney Investigations 2"-Screenshot
17 KB

Doch Grund zur Trauer sollten treue Fans der Serie nicht haben. Schließlich erwartet uns schon bald Professor Layton vs. Ace Attorney für den Nintendo 3DS und der ein oder andere Titel der Serie wird sicherlich auch noch auf der Nachfolgeplattform des Nintendo DS erscheinen.
 
Quelle: Capcom Forum

 Autor:
Dominic Ruthardt 
News-Navigation:


Content @ GU