Nintendo CEO Satoru Iwata ist verstorben

News vom 13-07-15
Uhrzeit: 2:22
Es ist ein trauriger Tag für die gesamte Videospiel-Industrie. Wie heute morgen in einer knappen Pressemitteilung bekannt gegeben wurde, ist Satoru Iwata, seines Zeichens Präsident von Nintendo Co., Ltd und Nintendo of America, am vergangenen Samstag an den Folgen eines wachsenden Galgenkarzinoms verstorben.

Iwata trat Nintendo im Jahre 2000 bei und wurde nach dem Abgang von Hiroshi Yamauchi im Jahre 2002 zum 4. CEO der Firma ernannt. Er war außerdem maßgeblich an der Entwicklung von Titeln wie Mario Sunshine, The Legend of Zelda: Wind Waker, Kirby, Earthbound, Metroid Prime oder Animal Crossing beteiligt. Unter seiner Leitung entstanden schließlich die 7. ( Nintendo Wii und Nintendo DS) und 8. Konsolengeneration ( Nintendo Wii U und Nintendo 3DS) von Nintendo. In seinem populären Interview-Format „Iwata Asks“, sprach er außerdem häufig ausführlich mit Entwicklern über deren aktuelle Projekte.

Wir sind zutiefst betroffen über diesen Verlust und wünschen allen Angehörigen viel Kraft in diesen schweren Tagen.

 Autor:
Christoph Jäger 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU