Neue Infos zum Metroid-Mehrspielermodus!

News vom 24-01-06
Uhrzeit: 10:35
Schon zum DS-Launch vermittelte eine Demo-Version einen ersten Eindruck des ersten echten Egoshooter-Auftritts von Samus Aran. Nach zahlreichen Verschiebungen ist es nun im März in den USA soweit: Metroid Prime Hunters wird erscheinen - und soll mit zahlreichen Mehrspielermodi über W-LAN und Nintendo Wi Fi Connection neue Maßstäbe setzen.

Nintendo DS - "Metroid Prime Hunters"-Screenshot
51 KB

Nintendo DS - "Metroid Prime Hunters"-Screenshot
55 KB

Nintendo DS - "Metroid Prime Hunters"-Screenshot
50 KB

Nintendo DS - "Metroid Prime Hunters"-Screenshot
43 KB
Heute können wir euch endlich verraten, welche Modi euch dabei zur Verfügung stehen. Gespielt wird sowohl im lokalen, kabellosen Netzwerk als auch über Nintendos Wi Fi Connection mit maximal vier Spielern gleichzeitig. Außerhalb der Wi Fi Connection könnt ihr fehlende Plätze von Bots besetzen lassen. Im weltweiten Online-Netzwerk solltet ihr natürlich jederzeit drei Mitspieler finden können. Auch an einen Modus mit nur einem Spiel wurde gedacht - hier müssen allerdings alle Mitspieler ebenfalls mit Samus Aran spielen und können keinen der neuen Bounty Hunter anwählen. Nun aber zu den Spielmodi selbst:
Battle: Zeit oder Trefferlimit können voreingestellt werden, dann geht es los. Entspricht dem klassischen Deathmatch-Modus.
Survival: Wie der Battle-Modus, allerdings mit einer limitierten Anzahl an Leben. Wer zuletzt noch lebt, hat gewonnen.
Bounty:  Finde den Octolith (ein wertvolles Item) und bringe es zu deiner Basis, um dafür Punkte zu erhalten.
Defender: Finde einen speziell markierten Punkt auf der Map und verteidige ihn gegen deine Gegner. Entspricht dem klassischen King of the Hill-Modus.
Prime Hunter: Ein Spieler ist der Prime Hunter - wird er von jemandem getötet, wird dieser der Prime Hunter. Wer als längstes Prime Hunter ist, hat gewonnen.
Capture: Die Spieler verbünden sich in Teams, um die Octolithen der Gegner zu stehlen und in ihre Basis zu bringen. Entspricht dem klassischen Capture the Flag-Modus.
Nodes: Übernimm die Kontrolle über kleine Lichtsignale - wer die meisten für sich erlangt, gewinnt. 
 
Keine Zweifel also, Entwickler NST bietet jeden Pflicht-Modus für exzellente Mehrspieler-Gefechte an. Dabei können zusätzlich Einstellungen wie Waffenauswahl, Friendly Fire oder die Radar-Anzeige individuell angepasst werden. Um eine Chancengleichheit zu gewährleisten, startet jeder Spieler unabhängig vom gewählten Charakter mit der gleichen Standardwaffe und Missiles. Erst sobald man die speziellen Upgrades gefunden hat, können die individuellen Fähgikeiten der neuen Spielfiguren eingesetzt werden.
 
Nintendo DS - "Metroid Prime Hunters"-Screenshot
55 KB

Nintendo DS - "Metroid Prime Hunters"-Screenshot
76 KB

Nintendo DS - "Metroid Prime Hunters"-Screenshot
88 KB

Nintendo DS - "Metroid Prime Hunters"-Screenshot
73 KB
Nintendo verspricht für die Wi Fi Connection, dass man sowohl mit unbekannten Mitspielern als auch Spielern aus seiner Freundesliste spielen kann. Ob man in Metroid Prime Hunters endlich Spieler gezielt anwählen und einladen kann - ein Feature, das in Mario Kart DS schmerzlich fehlte - ist leider noch nicht bekannt.

In den kommenden Wochen erwarten wir zahlreiche neue Informationen zu Metroid Prime Hunters - ihr findet diese dann natürlich sofort bei uns!

Wird Metroid Prime Hunters der beste DS-Titel aller Zeiten? Derzeit rangiert Metroid Prime Hunters mit stolzen 8.8 Leserhype-Punkten auf Platz 1 in euren Nintendo DS Most Wanted. 48 Leser haben bereits ihren Hype abgegeben - lest auf der Leserhype-Seite nach, was sie vom Spiel erwarten - oder lasst die Community wissen, was ihr zum Spiel zu sagen habt.

 Autor:
Thomas Theiler 
Metroid Prime Hunters Boxart
Die letzten News zu Metroid Prime Hunters: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu Metroid Prime Hunters:
News-Navigation:


Content @ GU