NDS Lite: 3 Farben, neue Bilder und Video!

News vom 10-02-06
Uhrzeit: 10:30
Kein Tag ohne neue, spektakuläre DS-News? Man könnte fast meinen. Nachdem wir gestern von Voice Chat in Metroid Prime Hunters berichten konnten und neue Bilder es Nintendo DS Lite zeigten, gibt es zu letzterem heute eine Extraportion Infos.
 
So hat Nintendo nun die drei Farben präsentiert, mit denen der Nintendo DS Lite in Japan am 2. März erscheinen wird:
 
Crystal White 
 
Enamel Navy 
 
Ice Blue 
 
 
Neben dem iPod-ähnlichen weißen Gerät gibt es also ein sehr dunkles, beinahe ins schwarze gehendes blaue und ein den schickes hellblaues Gehäuse.
 
Doch diese drei Bilder sind noch nicht alles. Nintendo ließ sich auch nicht lumpen und hat nun lupenreine Motive des Nintendo DS lite aus allen Perspektiven veröffentlicht. Kleiner Wehrmutstropfen: Die GBA-Cartridges ragen nun etwa einen Zentimeter aus dem Gehäuse. Dafür zeigt sich die ausgesprochen gute Verarbeitung und das hochwertige Material des DS lite in all seiner Pracht.
 
Nintendo DS - "Nintendo DS Lite"-Screenshot
20 KB

Nintendo DS - "Nintendo DS Lite"-Screenshot
23 KB

Nintendo DS - "Nintendo DS Lite"-Screenshot
16 KB

Dank der japanischen Website sind wir nun auch etwas schlauer, was die Neuerungen am DS lite angeht. So kommt tatsächlich der qualitativ weit bessere, vom Game Boy micro bekannte Bildschirm zum Einsatz. Auch die Akku-Leistung wurde nochmals überarbeitet. Nun lässt sich der DS lite in gerade mal drei Stunden komplett aufladen, die Lebensdauer unterscheidet sich bei den Helligkeitsstufen wie folgt:
 
Helligkeitsstufe 1: 15-19 Stunden
Helligkeitsstufe 2: 10-15 Stunden
Helligkeitsstufe 3: 7-11 Stunden
Helligkeitsstufe 4: 5-8 Stunden
 
Zum Aufladen benötigt ihr ein neues, mitgeliefertes Netzteil, das allerdings keinem bis dato bekannten Netzteil entspricht - euer Game Boy micro-Ladegerät könnt ihr also nicht verwenden. Auch der Thumbstrap liegt wieder bei, sowie ein farblich passender Stylus, der nun 1cm länger und etwas dicker ist und, wie auf den Bildern zu sehen, seitlich im Gehäuse untergebracht wird.
Spielt man gerade kein GBA-Spiel kann man, wie oben zu sehen, den Port nun mit einer passenden Abdeckung versehen. Sieht besser aus, liegt besser in der Hand!
Zu guter letzt können wir alle kaufunwilligen Besitzer des aktuellen DS-Modells beruhigen: Neben den kosmetischen Veränderungen, besseren Screens und effizienterer Akku-Nutzung hat sich am DS nichts verändert. Wer darüber also hinwegsehen kann...  
 
... wir empfehlen allerdings hinzusehen, denn in folgendem, kleinen Video-Loop zeigt Nintendo, dass der Nintendo DS Lite wirklich ein verdammt schickes Stück Hardware ist:
 
Nintendo DS Lite Video-Loop [*.wmv] [2.7 MB]


Quelle: Nintendo 


 Autor:
Cyril Lutz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU