Import von R4 Flashcards in Japan verboten

News vom 24-11-12
Uhrzeit: 21:19
Es hat lange gedauert. Für Nintendo sicherlich viel zu lange. Aber letztendlich verkündet das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie am Donnerstag das jeglicher Import von R4 Flashcards gesetzlich strengstens verboten ist. Im Frühjahr wurde bereits die erste Festnahme eines Verkäufers aus Saitama, Japan umgesetzt, welcher das bereits in Kraft getretene Verkaufsverbot der R4 Karten verletzte.

Die R4-Module sind ein beliebtes Modelle von Speichergeräte, auch Flashcards genannt, für den Nintendo DS, welche in den Slot des DS eingelegt und es erlaubt, eigene Software auf dem Handheld abzuspielen. Obwohl es positiverer Weise erlaubt, dass unabhängige Entwickler eigne Programme und Spiele zu schreiben, wiegen die negativen Konsequenzen stärker. So werden die Flashcards weltweit zur illegalen Software-Piraterie genutzt, was großen finanziellen Schäden bei Nintendo und vielen anderen Entwickler verursachte. Der schlussfolgernde Hauptgrund warum Nintendo sich für ein Verbot der Flashcards eingesetzt hat und mit neueren Version des Nintendo DS und des aktuellen Nintendo 3DS versucht, das Vertrauen der Entwickler wiederzugewinnen. Selbst Nintendos neue Philosophie, keine Importspiele mehr auf ihren Handhelds zuzulassen, soll eine Konsequenz auf die Situation sein.

Wir hoffen, das Nintendo nun die Verbreitung der Flashcards weiter verhindern kann und auch zukünftig sich vor solchen rein schädigen Produkten schützen kann. Zwar sind die Vorzüge von Homebrew-Software schön, aber nicht wenn sie mit großen Schäden für Hersteller verbunden sind.

 Autor:
Björn Apel 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von ness
[26-11-2012 13:54] 
Selbst Nintendos neue Philosophie, keine Importspiele mehr auf ihren Handhelds zuzulassen, soll eine Konsequenz auf die Situation sein.


Ach daran sollen also diese Deppen schuld sein? Na ganz große Klasse, dankeschön...
Aktuell @ GU