Nintendo DS Games » Nintendo DS Spieleinfos » Apollo Justice: Ace Attorney Leserwertungen

Apollo Justice: Ace Attorney - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 10
Maximale Punktzahl: 9.7
Minimale Punktzahl: 6
Leserwertungsschnitt: 8.4
8.4
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Onilink
[03-01-2016 18:17] 
Das Gameplay wurde für den ersten DS exklusiven Teil zum ersten mal leicht überarbeitet und das Ganze ging dann eher nach hinten los. Touchscreen-Untersuchungen wären etwas offener interessant gewesen, sind aber nur an wenig vorgegeben Stellen angetackert. Das Spritework ist deutlich besser als in den Vorgängern, wird allerdings manchmal gemischt mit alten Charaktermodellen, was dann schnell auffällt. Gleichzeitig will man wohl mit diversen CG Szenen angeben und in einem Fall wird einem ein seltsames Musikvideo bis zum Erbrechen in den Rachen geschoben. Das Spiel hat viele eher unsympathische Charaktere und ein eigentlich halbwegs spannendes Mysterium wird gegen Ende mit einem billigen Klischee aufgelöst. Wahrscheinlich der schwächste Teil der Reihe.
  6 / 10
Leserwertung von sakuragi
[01-03-2010 7:53] 
Ace Attorney: Apollo Justice hat mir sehr gut gefallen, allerdings war es einen Tick schlechter als die Vorgänger. Phoenix Wright, und Miles Edgeworth wirkten auf mich einfach sympathischer als ihre Nachfolger. Unterhaltsam empfand ich die Möglichkeit, alle Zeugen im Gerichtsstand genau unter die Lupe zu nehmen und nach versteckten Bewegungen/Veränderungen zu suchen. Den Einsatz der DS-Fähigkeiten fand ich sehr löblich, wenn auch etwas zu simpel.
  8,4 / 10
Leserwertung von Kira_the_Justice
[02-05-2009 11:35] 
so, jetzt nach einer Ewigkeit hab ich Apollo Justice auch mal durchgespielt XD

es ist durchaus ein gutes Spiel, wo die einzelnen Fälle sehr schön miteinander verknüpft sind und auch die Spannung kaum nachlässt.

Dennoch reicht es nicht an die Teile heran, wo man noch Phoenix spielen konnte - die Charaktere wirken zwar symphatisch, aber wenn man die Vorgänger kennt erscheinen sie nur als billige Kopien der Originale.

Der Sound hingegen ist auf sehr gutem Niveau anzusiedeln ;)

Wie ich auch schonmal in einem anderen Test gelesen habe, erwartet man ein komplett neues Spiel mit überwiegend neuen Charakteren und man erhält dennoch Phoenix Wright 3.5 - über den auch offene Fragen souverän aufgeklärt werden, wohingegen man über die neue Hauptperson - Apollo - relativ wenig, bishin zu fast gar nichts erfährt.

Schade!

Dennoch gebe ich 8,5 Punkte / 10!
  8,5 / 10
Leserwertung von SuperMario64DS-Liebhaber
[20-04-2009 18:35] 
Kommt meiner Meinung nach nicht an die Phoenix-Wright-Reihe ran, der Humor ist schwächer und seltener gesäht, die Characktere sind, allen voran der Staatsanwalt und ein wenig Apollo, defintiv unsympathischer. der Sound ist besser als in JfA, aber im Gegensatz zu den anderen teilen auf einem niedrigerem Niveau. Der technische Fortschritt ist minimal und die Touch-Einbindung ist ein Witz. Sie wird in einem Fall genutzt, und auch dort wird einem nur gesagt, was man tun soll und dann... kann man es eben tun.

Doch das ist alles nur oberflächlich. Für alle, die die geniale Phoenix-Wright-Reihe schon komplett durchgespielt haben, bleibt wohl nichts anderes übrig, als nun als Apollo zu spielen, da auch er durch intelligente Storys, Wendungen udn halbwegs gute Characktere zu unterhalten weiß!
  8,1 / 10
Leserwertung von Spider Karim
[29-03-2009 22:54] 
Nur wenige Spiele können mit der packenden Story von Apollo Justice mithalten. Vor allem die zahlreichen Wendungen fesseln vor den Bildschirm. Soundmäßig schlägt die Serie diesmal in Richtung MegaMan ein, was imo aber sehr gut zum Spiel passt.
  9,5 / 10
Leserwertung von Sun
[14-12-2008 17:12] 
Der vermehrte Einsatz des Touchscreens gegenüber den Vorgängern gefällt mir schon sehr geut, allerdings kommt jede Art der Nutzung fast nur einmal zum Einsatz und dann kommt wieder was anderes und man muss sich eine neue Erklärung anhören. Das ist etwas schade. Ich hoffe daran wird an möglichen Nachfolgern gearbeitet.

Die Story hat mir wieder recht gut gefallen, allerdings habe ich doch einige Charaktere aus den Vorgängern vermisst, was wohl auch daran lag, dass ich Trials & Tribulations direkt zuvor gespielt habe. Die offenen Fragen am Ende gefallen mir eigentlich relativ gut, es sei denn sie werden nicht in einem Nachfolger aufgeklärt.

Zum Sound muss ich sagen, dass mir besonders alle Stücke von Staatsanwalt Kantilen Gavin sehr gefallen haben.
  8,8 / 10
Leserwertung von -Sandy-
[26-05-2008 15:57] 
Echt tolles Spiel, hätte nicht gedacht das Lamiroir die Mutter von Apollo und Lucie ist....

Echt tolle Story, die das erzählt wurde!

Muss persönlich sagen, das ich Apollo lieber mag,als Wright :)

Na was soll´s, geiles Spiel, lohnt sich echt zu kaufen, hab 8 tage an dem Spiel gesessen.

Für das Spiel braucht man wirklich viel Zeit um es durch zu spielen, so etwas liebe ich! Schliesslich will ma ja Spiele an denen man länger sitzt!
  9,7 / 10
Leserwertung von Son-Gohan
[08-05-2008 19:14] 
Finde die 7.5-Wertung ein wenig zu niedrig.

Sicherlich fällt das Spiel im Vergleich zu den Vorgängern etwas ab (wobei ich PW 2: JFA etwa auf gleichem Level sehe), es gibt nicht viele Neuerungen und das Ende mit all den offenen Fragen ist etwas enttäuschend. Nichtsdestotrotz ist das Spiel gelungen und bietet knifflige Fälle und ausreichend Dauerspass. Der Soundtrack ist in der Tat klasse gelungen und reicht meines Erachtens sogar an den von PW 3: T&T heran (den ich als den besten erachte). Für mich eine 8.5 (wobei die Vorgänger FÜR MICH überhalb der 9.0-Marke anzusiedeln sind, zumindest PW 1 und PW 3).
  8,5 / 10
Leserwertung von Slooc
[07-05-2008 10:22] 
Apollo hat seinen ganz eigenene Charme, die Story ist gut und die Musik auch.

Was ich mir gewünscht hätte wäre ne bessere Emy Skye, die auch mal gegen einen ist und nicht NUR hilft und vor allem hätten ein oder zwei Fälle auch genr mal länger sein können.

Dafür gibt es vielleicht den besten ersten Fall der Serie ever :)

Und natürlich gilt: auf Englisch zocken.
  8,9 / 10
Leserwertung von HeldDerWelt
[18-04-2008 22:08] 
Ganz unterhaltsame, wenn auch nicht so packende Story wie in den Vorgängern. Denen scheinen langsam etwas die Ideen auszugehn. Außerdem hätte ich lieber Phoenix Wright gespielt.
  7,5 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade