Nintendo DS Games » Nintendo DS Spieleinfos » Splinter Cell: Chaos Theory Leserwertungen

Splinter Cell: Chaos Theory - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 10
Maximale Punktzahl: 8.7
Minimale Punktzahl: 1
Leserwertungsschnitt: 3.8
3.8
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Fettman
[05-07-2009 2:10] 
Absolutes Armutszeugnis von Ubi. Grafisch katastrophal und verbuggt wie ein Programm das aufm kapputen Mac geschrieben wurde. Multiplayer und Gameplay so spannend wie nen Tanzabend bei Oma und Opa. Man kann eigentlich nur beide Augen fest verschließen und diese Fehlinvestition in die nächste Säuregrube werfen.
  1 / 10
Leserwertung von Dethmann
[12-08-2007 18:09] 
Das macht voll spass,aber die Grafiek ist nicht die beste!!!
  8,7 / 10
Leserwertung von mitch the gamefan
[06-04-2006 16:23] 
also ich finds gar nich mal schlecht
  8 / 10
Leserwertung von Silberfaust
[13-01-2006 23:11] 
  10 / 10
Leserwertung von abol
[23-10-2005 12:57] 
  1 / 10
Leserwertung von King-Arthur90
[30-08-2005 13:06] 
Also ganz begeistert bin ich nicht davon, habe das Spiel ausprubiert und habe gedacht das es was wird! Nein dieses Spiel kann ich einfach nicht Spielen die Grafik ist K...... und für den Preis einfach nicht zu Spielen. Ich rate euch allen Spart das Geld und kauft euch ein Besseres Spiel !
  2,5 / 10
Leserwertung von Gamefreak-X
[29-08-2005 19:34] 
Ich hab das Spiel gekauft und bin echt enttäuscht.
  2 / 10
Leserwertung von Biggoron
[19-08-2005 0:40] 
hmm ja irgendwie lame
  3,5 / 10
Leserwertung von Metal Gear Solid Fan
[16-08-2005 22:08] 
SC 3:Chaos Theory besteht aus viel Stealth und zu wenig Action. Somit nimmt der Spielspass nach einer Weile ab und nach dem ersten Mal durchzocken rührt man es eigentlich nicht mehr an! Tipp: Die Metal Gear Solid-Spiele bleiben auf den Stealth-Action-Thron!
  3 / 10
Leserwertung von Zero_Demon
[15-08-2005 10:50] 
Also das was ich bisher gesehen hab reicht mir
  4 / 10
Leserwertung von Nintendist2002
[28-07-2005 0:11] 
Ich vergeb eigentlich nie 1 Punkt, aber was soll das für ein Spiel sein? Es is ja so gut wie gar nicht spielbar bei der Framerate..Mies, aba richtig
  1 / 10
Leserwertung von Stefano_Malawesi
[10-07-2005 12:52] 
Spielt sich schlecht, und auch technisch keine Meisterleistung. Lieber eine der "großen" Versionen holen, diese hier will mehr, als sie kann.
  6 / 10
Leserwertung von Mitzekotze
[01-07-2005 21:10] 
Ich hab mir Splinter Cell gleich am Erscheinungstermin ,also gestern, geholt und bin bisher eigentlich ganz zufrieden. Als ich es zum ersten mal gestartet habe viel mir sofort auf das es beim wechseln der Menüpunkt ruckeln. "Na toll !" dachte ich mir "Das kann ja heiter werden." Als ich dann ein neues Game anfing war ich zuerst begeistert. Die Grafik ist einfach der Hammer. Doch schon nach den ersten Schritte musste ich ernüchternt feststellen das es leicht ruckelte. Mittlerweile fällt es mir gar nicht mehr so auf und man kann selbst Feuergefechten problemlos meistern. Die Gadgets die ich bisher gesehen habe, wurden fast eins zu eins von dem großen Bruder auf dem PC oder den Konsolen übernommen. Von der Splitter- Streu- und Blitzgranate, Medipack, das Gewehr SC-20k und natürlich bis zur Pistole 5.72 ist alles vertreten. Für das Gewehr SC-20k gibt es auserdem verschiedene Munitionstypen die sich gegen die Gegner, Kameras und Lasersensoren einstetzen lassen. Um z.b. Gegner zu betäuben kann man Gummigeschossen oder Taser auf sie schießen. Bei Sam Fishers Nacht und Nebel Aktionen dürfen natürlich auch seine verschiedenen Sichtmodi nicht fehlen. Leider haben es auf den DS nur zwei geschafft nämlich die Wärmeansicht und der Restlichverstärker. Mit den verschiedenen Bewegungen wie z.B. dem Spagatsprung und dem bekannten Schwitzkasten Griff kann man Gegner unschädlich machen. Besonders hat mir die Möglichkeit gefallen sich von einem Rohr herunterlehnen zu lassen um die Gegner mit einem Genickbruch unschädlich zu machen. Sam Fisher steuert man wie auch auf dem PC in der Third-Person-View. Die Kamera kann man mithilfe des Tochpads drehen. Wie auch in Metroid Prime visiert man seine Gegner mit dem Tochpad an. Die Hintergrundmusik ist meiner Meinung nach nicht sehr gelungen aber die Soundeffekte sind ganz passabel. Die Story wird in teils schlecht übersetzten Textfunksprüchen zwischen Sam und seinen Auftragsgebern erzählt. Über die Story kann ich bis jetzt noch nicht viel sagen da ich erst in der zweiten Mission bin. Den Multiplayer Modus konnte ich bisher noch nicht testen da keiner meiner Freunden das Spiel besitzt. Jo das war eigentlich im großen und ganzen. So und jetzt wird gezockt.
  8 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade