Nintendo DS Games » Nintendo DS Spieleinfos » Fire Emblem: Shadow Dragon Leserwertungen

Fire Emblem: Shadow Dragon - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 5
Maximale Punktzahl: 9.2
Minimale Punktzahl: 6
Leserwertungsschnitt: 7.7
7.7
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von ness
[09-08-2010 13:52] 
Ich gab 'The Sacred Stones', 'Path of Radiance' und ebenso 'Radiant Dawn' allesamt eine 9. Für 'Shadow Dragon' reicht es aber leider "nur" zu einer 7. Das liegt eher an vielen Kleinigkeiten denn an etwas Großem. Neben allen negativen Punkten, die Vain in seiner Bewertung schon aufgezählt hat und denen ich nur zustimmen kann, kommen für mich noch folgende Punkte hinzu:

- fehlendes Magiedreieck

- optisch irgendwie unsymphatische Levelkarten

- dass nun aus Festungen mitunter ziemlich überraschend Figuren auftauchen können, die ein Gefecht das ein oder andere mal ziemlich frustrierend machen, möchte man denn alle Charaktere lebend ins Ziel bringen

Auch finde ich es doof, dass einem ein paar Kapitel vorenthalten werden, wenn man nicht eine bestimmte Anzahl an Charakteren verloren hat.

Zwar könnte man sich jetzt fragen, warum das Spiel dann überhaupt noch ein "gut" verdient, aber im Kern ist es ja weiterhin ein 'Fire Emblem' mit spannenden und taktischen Scharmützeln. Nur haben viele kleine Dinge dem Spiel die große Klasse genommen.

Wenn man 'Fire Emlbem: Shadow Dragon' allerdings ohne Vergleiche und so betrachten würde, kann ich eine 8 durchaus nachvollziehen.
  7 / 10
Leserwertung von sakuragi
[01-03-2010 8:31] 
Fire Emblem: Shadow Dragon hat mir zwar Spaß bereitet, allerdings kam es nie im Ansatz an die überragenden GBA-Teile heran. Bezüglich der Präsentation wurde ein deutlicher Rückschritt gemacht, die Missionen boten zu wenig Abwechselung und die Geschichte wirkte völlig belanglos. Warum es mit trotzdem Freude bereitet hat? Weil das Grundgerüst der Fire Emblem-Reihe dennoch viel Spieltiefe offeriert. Es gibt nämlich zahlreiche Charaktere zu rekrutieren und fordernde Schlachten auszutragen.
  8 / 10
Leserwertung von sorcera
[05-10-2009 17:26] 
es war mein erstes fire emblem und hat mich sofort überzeugt.daraufhin hab ich aucden teil für den game-cube angezockt welcher mich allerdings nicht überzeugen konnte.die charaktere haben mich sehr überzeugt.grafik fand ich auch sehr gut und vom text her war es genau richtig.
  9,2 / 10
Leserwertung von Sun
[06-03-2009 13:21] 
Fire Emblem Shadow Dragon hat mir nicht ganz so gut wie seine Vorgänger gefallen. Die Charaktere hatten weniger Hintergrund und meiner Meinung nach war es etwas zu schwierig. Das liegt aber daran, dass ich gerne alle Charaktere gleichmäßig nutze, was in diesem Teil noch schneller dazu führte, dass die Charaktere einen zu niedrigen Level hatten.
  8,1 / 10
Leserwertung von Vain
[07-12-2008 20:41] 
Als großer Fan der FE-Serie hatte ich mich auf die 3. Handheld-Ausgabe des Strategie-Titels sehr gefreut. Bei dem was Intelligent Systems (IS) bisher so abgeliefert hatte (FE & Advanced Wars), war ich davon überzeugt, dass bei diesem Remake nichts schief gehen kann. Aber nach dem Prolog und den ersten paar Levels kam leider die bittere Ernüchterung ... und die Gewissheit, dass es sich hierbei um das bis dato schlechteste FE für den europäischen Markt handelt ...

Was dem ganzen Spiel fehlt ist der Background! Auch wenn es sich hier um ein Remake handelt, hätte ich mir sehr gewünscht, dass das Spiel eine ganze Portion mehr Text bekommen hätte. Aber IS war eher mit dem überarbeitetem Grafik-Konzept beschäftigt, welches auch nur halbwegs überzeugen kann. Die neuen Map-Tiles, und auch generell die Aufmachung der Karten, sind wirklich super (und ich mag auch den etwas düsteren Flair). Wenn ein neues Kapitel beginnt, gibt's auch ein schönes, aber auch schnödes, Einleitungsbild. Auch die Charakter-Portraits sind in Ordnung. Woran es aber hapert, ist die Kampfanimation. Hier ist nur noch der Hintergrund gezeichnet, die Akteure selbst sind ein farbloser Haufen von Polygonen. Auch das hätte ich noch verkraftet, wenn meine Charaktere unterschiedlich ausgesehen hätten, aber Pustekuchen. Sehen alle (bis auf den Haarschopf, wobei dieser sich auch nur durch Pink, Blau, Grün und Braun unterscheidet) gleich aus. Und durch den Polygon-Mist sehen die Kampfanimationen (exkl. Zauber) total langweilig und einfach aus. Wenn ich da an einen schönen Myrmidonen-Angriff zurück denke ... naja.

Aber das größte Manko ist, dass das Spiel alles andere als textlastig ist (was ja viele wiederum des Öfteren gestört hatte). Nur ein paar der Charaktere werden ein wenig eingeführt, wenn man das so sagen kann. Wirklichen Hintergrund hat aber keiner. Ingame-Gespräche? Selten. Charakterbeschreibung? Keine. Support-System? Drauf verzichtet! Und wenn es das nur gegeben hätte ... einen großen Reiz hat es doch damals ausgemacht, die ganzen lustigen Dialoge freizuspielen? Aber so etwas einzubauen oder sich nochmal auszudenken, dazu hatte man keine Lust. Auch ein großes Manko ist, dass es einen ganzen Haufen von Charaktere gibt, so dass man noch nicht mal wirklich schade darum ist, wenn einer flöten geht. Auch ist es verrückt, dass man bei fast jeden Char die Klasse die ganze Zeit beliebig wechseln kann. Immer und immer wieder. Geht mir der Bogenschütze hopps, wechsel ich kurz meine Kavallerie in einen Schützen. Kavallerie-Charaktere krieg ich sowieso am laufenden Band hinterhergeschmießen. Was diese Funktion noch sollte, begreif ich einfach nicht. Dadurch ist jeder Charakter austauschbar ... und somit auch farbloser. Bezug aufbauen? Verdammt schwer ...

Aber es gibt, neben den Map-Tiles, auch ein paar schöne Dinge. Arena-Besuche sind humaner, Waffen können per Schmiedekunst (und Geld) verbessert werden, per Knopfdrück kann die Gegnerreichweite bestimmt werden und es gibt ganz viele Häuser/Dörfer zum Erkunden (zumindest gibt es dann hier was zu lesen).

Die Story ist nicht zu bewerten, da es sich um ein Remake handelt.

Im Endeffekt ist das Spiel für mich eine herbe Enttäuschung. Weil es wirklich nur ein Remake mit etwas besserer Grafik, zugleich aber verschlimmbesserter Kampfanimation ist. Das, was die bisherigen Teile ausgemacht hat, das Dialoge freispielen, die intime Verbundenheit durch fleißiges Aufleveln (insbesondere die dualen Möglichkeiten bei Sacred Stones! - TOP) und die Textlastigkeit, fehlt komplett. Somit ist das aktuelle FE-Abenteuer nur ein farbloser Schatten seiner selbst. Schade ...

PRO:

- die neuen Map-Tiles

- Waffen können geschmiedet werden

- viele Charaktere ...

- große Areale mit vielen Häusern/Dörfern zum erkunden

- Speicher-Punkte auf der Karte

- Aussetzungsspeicher vorhanden

- etwas schwieriger und taktisch-anspruchsvoller als sonst (z.B. heilt ein aufgepowerter Bischof mit dem schwächsten Heilstab nicht mehr deine 60 LP ;))

- gesamte Gegnerreichweite per Knopfdruck

- schöne Lokalisierung (naja, war ja auch nich viel ...)

CONTRA:

- farblose Polygonfiguren die fast kaum unterscheidbar sind

- lasche Kampfanimationen

- ... aber auch irgendwie zu viele Charaktere

- Charaktere ohne Hintergrund-Geschichten

- kein Support-System ...

- ... und somit auch keine Dialoge zum freispielen

- wenn ich die Reichweite eines Gegner bestimmt habe und sie wieder deaktiveren will, muss ich wieder zurück zum Gegner scrollen :(

- etwas zu viel Geld

- generell zu wenig Text/Geschichte

- die Klasse eines Charakters kann jederzeit und in fast jede andere gewechselt werden

  6 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade