Nintendo DS » Tests » P » Phoenix Wright: Ace Attorney

Phoenix Wright: Ace Attorney

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Phoenix Wright: Ace Attorney
Phoenix Wright: Ace Attorney Boxart Name: Phoenix Wright: Ace Attorney (EUR)
Entwickler: Capcom
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 24. November 2006
Genre: Adventure
Spieler: 1
Features:
keine
Wir haben euch bereits ausführlich in 2006 über Phoenix Wright: Ace Attorney informiert. Neben unserem Importtest zum ersten Teil, lieferten wir gleich noch den Test zum Nachfolger hinterher, der in diesem Jahr auch in Europa erscheinen wird. Die Entwicklung um eine deutsche Version des Spiels liest sich wie eine kleine Achterbahnfahrt. Zunächst einmal handelt es sich um ein GBA-Remake, dessen Original allerdings nur in Japan erschienen ist, ebenso wie die beiden Fortsetzungen. Um Phoenix Wright aber auch auf dem westlichen Markt zu etablieren, wurden Umsetzungen für den Nintendo DS angekündigt und eigentlich sollte es mit dem ersten Teil Ende März 2006 auch bei uns soweit sein. Erste Tests verschiedener Printmedien waren schon im Umlauf, bis Nintendo Deutschland mit der Meldung rausrückte, dass man das von Capcom entwickelte Phoenix Wright nicht in Deutschland veröffentlichen werden. Als Grund wurde die fehlende Übersetzung in die deutsche Sprache angegeben. Dies führte dazu, dass der erste Teil überall in Europa, außer in Deutschland, mit englischen und französischen Bildschirmtexten erschien. Doch einige Proteste führten schließlich doch dazu, dass das Adventure auch ins Deutsche übersetzt werden sollte und gleichzeitig noch ins Spanische und Italienische. Nun, Ende November 2006, war es dann auch soweit. Phoenix Wright: Ace Attorney erblickte die Welt der deutschen Kaufhäuser mit einer kompletten Übersetzung.
Im Namen des Volkes
An dieser Stelle wollen wir uns nur mit einem Nachtest zur deutschen Version beschäftigen. Wer mehr über das Spiel erfahren will, der sollte sich noch unseren Importtest durchlesen. Das Spiel beginnt abrupt mit einer Gerichtsverhandlung. Ihr seid der junge Anwalt Phoenix Wright, der geraden seinen ersten Fall übernommen hat. Ausgerechnet einer eurer Freunde steht vor Gericht, weil er seine Ex-Freundin kaltblütig erschlagen haben soll. Doch das kann einfach nicht sein, dazu wäre euer Freund nie in der Lage gewesen. Im weiteren Verlauf des ersten von insgesamt fünf Fällen müsst ihr nun durch geschickte Zeugenbefragung die Unschuld eures Mandanten beweisen und am besten gleichzeitig den Täter überführen. Lesen lassen sich alle Fälle wie Kurzkrimis, die aber einiges an Spannung und Wendungen mit sich bringen. Lesen ist dabei ein gutes Stichwort, denn Phoenix Wright: Ace Attorney ist ein typisch japanisches Adventure.
 Autor:
Stefan Böhne
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
8.9