Nintendo DS » Vorschau » K » Kirby: Mass Attack

Kirby: Mass Attack

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Kirby: Mass Attack
Kirby: Mass Attack Boxart Name: Kirby: Mass Attack
Entwickler: HAL Laboratory
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 28. Oktober 2011
Genre: Jump 'n' Run
Spieler: 1
Features:

Lange Zeit war es ziemlich ruhig geworden um die rosafarbene Knautschkugel, doch diese Zeiten sind endgültig vorbei! Momentan können sich Kirby-Fans, angesichts seiner zahlreichen Auftritte, wirklich nicht beklagen. Auf der Wii kämpfte sich Kirby durch ein farbenfrohes Stoff-Universum und wird im kommenden Kirby Wii einen weiteren Zwischenstopp auf Nintendos Heimkonsole einlegen. Auf dem Nintendo 3DS können Kirby-Freunde indes einen Blick in seinen eigenen TV-Kanal werfen und auch auf dem Nintendo DS wird sich Kirby noch einmal die Ehre geben. Eine wahre Kirby-Invasion! Umso passender, dass ihr bei Kirby: Mass Attack für den Nintendo DS nicht nur einen Kirby, sondern bis zu zehn Stück auf einmal steuern könnt! Wir haben den Titel auf der gamescom für euch angespielt!

Nintendo DS - "Kirby: Mass Attack"-Screenshot
33 KB

Nintendo DS - "Kirby: Mass Attack"-Screenshot
63 KB

Nintendo DS - "Kirby: Mass Attack"-Screenshot
45 KB

Nintendo DS - "Kirby: Mass Attack"-Screenshot
56 KB

Klappe zu
Kirby: Mass Attack setzt sich deutlich vom Gameplay der alten Gameboy-Titel ab. So steuert ihr Kirby nicht mit dem Steuerkreuz, sondern mithilfe des Stylus auf dem unteren Touchscreen. Zieht den Stylus einfach in die jeweilige Richtung und Kirby setzt sich in Bewegung. Um Gegner anzugreifen, tippt ihr diese an und Kirby beginnt die Feinde aufzumischen. Kirbys saugstarke Klappe bleibt dabei geschlossen – Klappe zu, Gegner trotzdem tot. Die besiegten Gegner belohnen eure Mühe mit einer Menge Obst, das sich aber auch in manch geheimen Gängen und Verstecken auffinden lässt. Je mehr Obst ihr Kirby mampfen lasst, umso höher steigt die Leiste auf dem oberen Bildschirm. Hat sich die Leiste gefüllt, erscheint ein weiterer Kirby auf dem Bildschirm. Bis zu zehnmal könnt ihr die Leiste mit genügend Obst auffüllen und so für eine ganze Kirby-Armee auf dem Bildschirm sorgen. Je größer eure Kirby-Meute ist, umso schneller erledigt ihr Gegner oder zieht beispielsweise Wurzeln aus dem Boden, um neue Wege und versteckte Sachen freizulegen. Bestimmte Objekte, wie beispielsweise Wurzeln oder Blumen, lassen sich zudem nur mit einer bestimmten Anzahl an Kirbys aus dem Boden reißen. Während zwei Kirbys aufgrund der fehlenden Kraft und des geringen Gewichts scheitern, sorgt die gesteigerte Kirby-Power für schnelle Erfolge.
 
Nintendo DS - "Kirby: Mass Attack"-Screenshot
37 KB

Nintendo DS - "Kirby: Mass Attack"-Screenshot
34 KB

Nintendo DS - "Kirby: Mass Attack"-Screenshot
37 KB

Nintendo DS - "Kirby: Mass Attack"-Screenshot
32 KB
 
Wenn ihr die maximale Anzahl von zehn Knautschkugeln erreicht habt, füllt sich die Leiste auf dem oberen Bildschirm dennoch weiter und ihr werdet, anstelle von weiteren Kirbys, mit einer Menge Extrapunkte belohnt. Solltet ihr einen der Kirbys im Gefecht verlieren, müsst ihr lediglich die Leiste mit Obst aufladen und erhaltet den wackeren Kämpfer zurück. Auch bei einer größeren Kirby-Armee werdet ihr keine Probleme mit der Steuerung bekommen. Wollt ihr alle Kirbys auf einmal losmarschieren oder hochspringen lassen, haltet den Stylus einfach länger an einer Stelle des Touchscreens gedrückt. Nun versammeln sich alle Kirbys und lassen sich als Einheit durch die Level manövrieren. Natürlich könnt ihr auch nur einen Teil der Gruppe auswählen und so mehrere Gegner von verschiedenen Kirbys angreifen lassen. Mit der Steuerung werden DS-Spieler von Beginn an zurechtkommen und ihre Kirbys ohne Probleme kontrollieren können.
 Autor:
Joshua Hampf
Vorschau
Zur Kirby: Mass Attack Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
8.3