Nintendo DS » Vorschau » M » Mind Quiz: Trainiere dein Gehirn!

Mind Quiz: Trainiere dein Gehirn!

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Mind Quiz: Trainiere dein Gehirn!
Mind Quiz - Trainiere dein Gehirn! Boxart Name: Mind Quiz: Trainiere dein Gehirn!
Entwickler: Sega
Publisher: Ubisoft
Erhältlich seit: 29. März 2007
Genre: Edutainment
Spieler:
Features:

Der Erfolg von Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging hat vermutlich nicht nur Nintendo, sondern auch Wettbewerber überrascht. Dennoch konnte zügig nachgelegt werden und mit Mind Quiz erschien nur wenige Monate später auf der PSP eine annehmbare Alternative für alle, die keinen DS besaßen. In Sachen Erfolg blieb der Titel jedoch weiter hinter dem Welthit von Nintendo zurück. Die verdienten Woche für Woche weiter Schotter und sahen damit selbst - zumindest im Westen - auch nur wenig Bedarf einen Nachfolger ins Rennen zu schicken. Die Gunst der Stunde möchte Sega nun nutzen und die Lücke mit ihrem Mind Quiz auf dem Nintendo DS füllen. Hierzulande erscheint der Titel über Ubisoft und wir konnten vorab Hand anlegen und verraten euch, ob man mit Nintendos Spitzentitel mithalten kann. 
 
Schau dich schlau 
Zunächst sei erwähnt, dass auch Mind Quiz von einem Fachmann unterstützt wird.  Anders jedoch als beim Gehirn-Jogging, spielt Dr. Kajimoto von der Universität in Osaka keine große Rolle im Spiel. Und das obwohl der Aufbau ansonsten sehr ähnlich ist. Auch hier gibt es jeden Tag einen Test, an den in der Regel Übungen anschließen. Eine Monatsübersicht liefert Informationen darüber, ob täglich geübt wurde und ein Ergebnisverlauf zeigt Steigerungen und Leistungsabfälle auf.
Trotz dieser oberflächlichen Nähe macht Segas Intelligenz-Spiel im Detail vieles anders. So wird beispielsweise neben dem Alterstest auch ein Hirnstress-Test angeboten. Die Ergebnisvermittlung wird dabei nicht nur durch die Bekanntgabe einer nackten Zahl verkündet, sondern wird durch eine kurze Erklärung von Teilergebnisen wie beispielsweise der Hirnaktivität oder der Aufmerksamkeit ergänzt. Eine Selbsteinschätzung wird dadurch natürlich auch viel einfacher.
 
Eine bunte Wundertüte 
Die Übungen sind abwechslungsreich und vielseitig. Aufgabe ist es die vier Felder Reaktionsvermörgen, Hirnnutzung, Aufmerksamkeit und Hirnaktivierung zu verbessern. Anfangs steht jeweils ein Spiel pro Themenfeld zur Verfügung, doch mit jedem abgeschlossenen Trainingstag wird ein neues freigeschaltet.
Gesteuert wird immer mit dem Touchscreen, dazu nutzen einige wenige Übungen auch das Mikrofon. Die Aufgabenstellungen und Anforderungen sind sehr unterschiedlich. Einige Spiele, so zum Beispiel der Spielautomat. sind einfach und trainieren lediglich die Reflexe, während andere, wie das beispielsweise das Rechnen, Hirnschmalz voraussetzen. Und so wie der Schwierigkeitsgrad schwankt, tut es im Übrigen auch die Qualität: Bei einigen Aufgaben sucht man den Spielspaß vergebens.
 Autor:
Martin Eiser
Vorschau
Zur Mind Quiz - Trainiere dein Gehirn! Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
3/5
Leserhype:
-